Yi Yi (SYN) - Ein professioneller Hersteller von Folientastaturschaltern, flexiblen gedruckten Schaltungen und flexiblen Aluminiumheizungen.

Bester Verkauf

45 Jahre Hersteller von Membranschaltern und flexiblen gedruckten Schaltkreisen | YI YI

Mit Sitz in Taiwan, Yi Yi Enterprise Co., Ltd.ist seit 1974 Hersteller von Membranschaltern und flexiblen gedruckten Schaltungen. Jeder OEM- oder ODM-fertige Membranschalter und jede flexible gedruckte Schaltung wird vor der Auslieferung vollständig geprüft, und alle unsere Materialien und Komponenten sind RoHS-konform.

Alle Materialien und Komponenten sind auf die Herstellung von Membranschaltern mit superschleifendem Finish sowie Leiterplatten, Grafik-Overlays, EL-Panels und Leiterplatten spezialisiert und eignen sich für den Einsatz in Computern, Instrumenten, Elektronik und Elektrogeräten.

YI YI bietet seinen Kunden hochwertige Membranschalter, EL-Schalttafeln und Leiterplatten mit fortschrittlicher Technologie und 25 Jahren Erfahrung. YI YI stellt sicher, dass die Anforderungen jedes Kunden erfüllt werden.

Ergebnis 1 - 24 von 27
  • Bunte grafische Überlagerung
    Bunte grafische Überlagerung
    Grafiküberlagerung 01

    YIYI bietet Overlays mit kratzfesten, UV- und abriebfesten Materialien sowie einer Vielzahl von Klebstoffen, Schutzfolien und Oberflächenbehandlungen. Wir verwenden Siebdruck, um Verlaufsfarben, Mehrfarben und Monochrom zu drucken. Überlagerungen können LED-, LCD- und Touchscreens schützen oder an Leiterplatten oder anderen Geräten angebracht werden.


  • Prägende grafische Überlagerung
    Prägende grafische Überlagerung
    Grafiküberlagerung 02

    YIYI bietet Overlays mit kratzfesten, UV- und abriebfesten Materialien sowie einer Vielzahl von Klebstoffen, Schutzfolien und Oberflächenbehandlungen. Wir verwenden Siebdruck, um Verlaufsfarben, Mehrfarben und Monochrom zu drucken. Überlagerungen können LED-, LCD- und Touchscreens schützen oder an Leiterplatten oder anderen Geräten angebracht werden.


  • Prägende grafische Überlagerung
    Prägende grafische Überlagerung
    Grafiküberlagerung 03

    YIYI bietet Overlays mit kratzfesten, UV- und abriebfesten Materialien sowie einer Vielzahl von Klebstoffen, Schutzfolien und Oberflächenbehandlungen. Wir verwenden Siebdruck, um Verlaufsfarben, Mehrfarben und Monochrom zu drucken. Überlagerungen können LED-, LCD- und Touchscreens schützen oder an Leiterplatten oder anderen Geräten angebracht werden.


  • Bunte grafische Überlagerung
    Bunte grafische Überlagerung
    Grafiküberlagerung 04

    YIYI bietet Overlays mit kratzfesten, UV- und abriebfesten Materialien sowie einer Vielzahl von Klebstoffen, Schutzfolien und Oberflächenbehandlungen. Wir verwenden Siebdruck, um Verlaufsfarben, Mehrfarben und Monochrom zu drucken. Überlagerungen können LED-, LCD- und Touchscreens schützen oder an Leiterplatten oder anderen Geräten angebracht werden.


  • Bunte grafische Überlagerung
    Bunte grafische Überlagerung
    Grafiküberlagerung 05

    YIYI bietet Overlays mit kratzfesten, UV- und abriebfesten Materialien sowie einer Vielzahl von Klebstoffen, Schutzfolien und Oberflächenbehandlungen. Wir verwenden Siebdruck, um Verlaufsfarben, Mehrfarben und Monochrom zu drucken. Überlagerungen können LED-, LCD- und Touchscreens schützen oder an Leiterplatten oder anderen Geräten angebracht werden.


  • Bunte grafische Überlagerung
    Bunte grafische Überlagerung
    Grafiküberlagerung 06

    YIYI bietet Overlays mit kratzfesten, UV- und abriebfesten Materialien sowie einer Vielzahl von Klebstoffen, Schutzfolien und Oberflächenbehandlungen. Wir verwenden Siebdruck, um Verlaufsfarben, Mehrfarben und Monochrom zu drucken. Überlagerungen können LED-, LCD- und Touchscreens schützen oder an Leiterplatten oder anderen Geräten angebracht werden.


  • Prägende grafische Überlagerung
    Prägende grafische Überlagerung
    Grafiküberlagerung 07

    YIYI bietet Overlays mit kratzfesten, UV- und abriebfesten Materialien sowie einer Vielzahl von Klebstoffen, Schutzfolien und Oberflächenbehandlungen. Wir verwenden Siebdruck, um Verlaufsfarben, Mehrfarben und Monochrom zu drucken. Überlagerungen können LED-, LCD- und Touchscreens schützen oder an Leiterplatten oder anderen Geräten angebracht werden.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0302

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0303

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0304

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0305

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0306

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0307

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0308

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0309

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0310

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0311

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0312

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur
    Silikonkautschuk-Tastatur 0313

    Die Technologie nutzt die Formpressenigenschaften von Silikonkautschuk, um ein abgewinkeltes Gurtband um ein Schaltzentrum zu erzeugen. Beim Drücken des Schalters verformt sich das Gurtband gleichmäßig, um eine taktile Reaktion zu erzeugen. Wenn der Druck vom Schalter entfernt wird, kehrt das Gurtband mit positiver Rückkopplung in seine neutrale Position zurück. Um einen elektronischen Schalter herzustellen, wird eine Kohlenstoff- oder Goldpille auf die Basis der Schaltermitte gelegt, die nach Verformung der Bahn eine Leiterplatte berührt. Es ist möglich, die taktile Reaktion und den Hub eines Schlüssels zu variieren, indem das Gurtdesign und / oder die Uferhärte des Silikonbasismaterials geändert werden. Ungewöhnliche Schlüsselformen können leicht untergebracht werden, ebenso wie Schlüsselbewegungen bis zu 3 mm. Die taktilen Kräfte können je nach Schlüsselgröße und -form bis zu 500 g betragen.Das Schnappverhältnis einer Tastatur bestimmt das Tastgefühl des Benutzers. Das empfohlene Fangverhältnis für Designer beträgt 40% - 60%. Wenn die Tasten unter 40% fallen, verlieren sie das Tastgefühl, haben aber eine längere Lebensdauer. Ein Verlust des Tastgefühls bedeutet, dass der Benutzer während der Betätigung kein "Klick" -Feedback erhält.


  • Leiterplatte
    Leiterplatte
    Leiterplatte 0501

    PCBs können einseitig (eine Kupferschicht), doppelseitig (zwei Kupferschichten auf beiden Seiten einer Substratschicht) oder mehrschichtig (äußere und innere Kupferschichten, abwechselnd mit Substratschichten) sein. Mehrschichtige Leiterplatten ermöglichen eine viel höhere Komponentendichte, da Schaltungsspuren auf den inneren Schichten ansonsten den Oberflächenraum zwischen den Komponenten einnehmen würden. Die zunehmende Beliebtheit von mehrschichtigen Leiterplatten mit mehr als zwei und insbesondere mit mehr als vier Kupferebenen ging mit der Einführung der Oberflächenmontagetechnologie einher.


  • Leiterplatte
    Leiterplatte
    Leiterplatte 0502

    Eine Leiterplatte (PCB) unterstützt und verbindet elektronische Komponenten oder elektrische Komponenten mechanisch unter Verwendung von leitenden Spuren, Pads und anderen Merkmalen, die aus einer oder mehreren Kupferblechschichten geätzt sind, die auf und / oder zwischen Blechschichten eines nichtleitenden Substrats laminiert sind. Komponenten werden im Allgemeinen auf die Leiterplatte gelötet, um sie sowohl elektrisch zu verbinden als auch mechanisch daran zu befestigen.


  • Leiterplatte
    Leiterplatte
    Leiterplatte 0503

    Bei den ersten Leiterplatten wurde die Durchgangsbohrtechnologie verwendet, bei der elektronische Komponenten durch Kabel montiert wurden, die durch Löcher auf einer Seite der Platine eingeführt und auf der anderen Seite auf Kupferspuren gelötet wurden. Die Platinen können einseitig mit einer nicht plattierten Komponentenseite oder kompaktere doppelseitige Platinen mit beidseitig gelöteten Komponenten sein. Die horizontale Installation von Durchgangsbohrungsteilen mit zwei axialen Leitungen (wie Widerständen, Kondensatoren und Dioden) erfolgt durch Biegen der Leitungen um 90 Grad in die gleiche Richtung und Einsetzen des Teils in die Platine (häufig Biegen der Leitungen auf der Rückseite der Leitung) Platine in entgegengesetzte Richtungen, um die mechanische Festigkeit des Teils zu verbessern), Löten der Leitungen und Abschneiden der Enden. Die Leitungen können entweder manuell oder mit einer Wellenlötmaschine gelötet werden.


  • Leiterplatte
    Leiterplatte
    Leiterplatte 0504

    Zu den Alternativen zu Leiterplatten gehören Drahtwicklung und Punkt-zu-Punkt-Konstruktion, die einst beliebt waren, heute jedoch nur noch selten verwendet werden. Leiterplatten erfordern zusätzlichen Konstruktionsaufwand, um die Schaltung auszulegen, aber Herstellung und Montage können automatisiert werden. Für einen Großteil der Layoutarbeit steht eine spezielle CAD-Software zur Verfügung. Die Massenproduktion von Schaltkreisen mit Leiterplatten ist billiger und schneller als bei anderen Verdrahtungsmethoden, da Komponenten in einem Arbeitsgang montiert und verdrahtet werden. Es kann eine große Anzahl von Leiterplatten gleichzeitig hergestellt werden, und das Layout muss nur einmal durchgeführt werden. PCBs können auch manuell in kleinen Mengen hergestellt werden, mit reduzierten Vorteilen.


  • Leiterplatte
    Leiterplatte
    Leiterplatte 0505

    Eine Leiterplatte (PCB) unterstützt und verbindet elektronische Komponenten oder elektrische Komponenten mechanisch unter Verwendung von leitenden Spuren, Pads und anderen Merkmalen, die aus einer oder mehreren Kupferblechschichten geätzt sind, die auf und / oder zwischen Blechschichten eines nichtleitenden Substrats laminiert sind. Komponenten werden im Allgemeinen auf die Leiterplatte gelötet, um sie sowohl elektrisch zu verbinden als auch mechanisch daran zu befestigen.



Ergebnis 1 - 24 von 27